Über uns

Die Langener Tafel e.V. wurde im November 2003 vom Langener Kinderarzt Dr. Julius Pietsch und seiner Frau Friedelgaard gegründet und ist Mitglied im Bundesverband Tafel Deutschland e.V.

Mit der Mitgliedschaft haben wir uns verpflichtet, die acht Tafel-Grundsätze  bei unserer Arbeit einzuhalten.

Unsere Aufgabe ist es, sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen aus Langen, Egelsbach, Dreieich und Erzhausen mit Lebensmitteln zu unterstützen. Zu uns kommen Bedürftige, die Arbeitslosengeld II beziehen (darunter viele Alleinerziehende) oder ein geringes Einkommen haben sowie Rentner, die zu ihrer geringen Rente eine staatliche Grundsicherung erhalten, und Wohnsitzlose. Diese Menschen sind an den wöchentlichen Ausgabetagen unsere Gäste.

Unser Leitgedanke: Wir retten Lebensmittel und helfen Menschen!

Dazu zählen das Sammeln und Verteilen noch verzehrfähiger Lebensmittel, die von Märkten und Geschäften im Wirtschaftprozess nicht mehr eingesetzt werden können. Diese Lebensmittel werden uns von großen Supermarktketten und lokalen Einzelhändlern zur Verfügung gestellt.