AWO Erzhausen spendet Ranzen und Schulmaterialien für Tafelkinder


Für einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr: Daran dachten die Mitglieder der AWO Erzhausen und spendeten für Kinder von Tafelfamilien Ranzen und Schulmaterialien! Der Vorsitzende der AWO in Erzhausen Francisco Roda Garcia besuchte gemeinsam mit Christiane John und Inge Rolla die Langener Tafel und übergab die Spende von fast 20 Ranzen. Wir sagen ein riesiges HERZLICHES DANKE SCHÖN!!!

Die Sommerferien in den Hessen sind fast vorbei und nächste Woche geht die Schule wieder los. Erstklässler werden eingeschult, die weiteren Grundschulklassen machen sich auf den Weg in den Schulalltag und an den weiterführenden Schulen finden die Klassen wieder zusammen. Diese Zeit ist aufregend für die Kinder und die Jugendlichen, für die ganze Familie.

Für Tafelfamilien ist gerade der Start ins neue Schuljahr oftmals kein leichter. Ranzen werden benötigt, Mäppen, Stifte, Hefte, Malkästen, Turnbeutel und vieles mehr. Kosten, die wohlüberlegt ausgegeben werden und es daher eine besondere Freude bereitet, wenn mit einer besonderen Idee geholfen wird.

Und das ist den Mitgliedern der AWO Erzhausen gelungen. Bei der Übergabe der Ranzen und Schulrucksäcke bedankte sich Günter Böhnel (Vorsitzender der Langener Tafel) bei den Besuchern aus Erzhausen. „Es ist nicht selbstverständlich, mit so hübschen Ranzen und Taschen in der Schule anzukommen“, so Günter Böhnel, „und eine tolle Überraschung auch für uns ist die üppige Befüllung mit neuen Schulmaterilien wie z.B. Mäppchen, Stiften, Blöcken, Zirkel, Lineale.“

„Wir haben überlegt, wie können wir helfen. Bei der Idee, Kindern aus einkommensschwachen Familien eine Freude zu machen, lag natürlich der baldige Schulbeginn vieler Erstklässler nahe,“ berichtete Francisco Roda Garcia, „wir sind eine sehr aktive Gruppe in Erzhausen und immer im Einsatz, vor Ort Gutes zu tun.“
Mehr über die Aktivitäten der AWO Erzhausen sind hier zu erfahren.

Eine große Geste der AWO Erzhausen ist es, dass Kindern aus dem gesamten Einzugsbereich der Langener Tafel geholfen werden soll. So freuten sich neben denen aus Erzhausen auch Kinder aus Egelsbach, Langen und Dreieich.

Ehrenamtliche Fahr:innen und Beifahrer:innen gesucht



Heute ist 26. August, wir suchen weiter Fahrer:innen und Beifahrer:innen!

Sind Sie und bist Du interessiert an einer ehrenamtlichen Mitarbeit in einem engagierten Team, das die Tafel Idee aktiv umsetzt? Wir suchen Sie und Dich als Helferinnen und Helfer, die an dem Wochentag

DIENSTAG (ca. in der Zeit von 8:00Uhr-12:00Uhr)
und/oder FREITAG (ca. in der Zeit von 8:00Uhr-12:00Uhr)
in unserem Fahrerteam mitarbeiten!


Haben Sie den Führerschein Klasse B oder wollen als Beifahrer:in mit anpacken? Sind Sie und Du fit, Kisten an den Abholstellen in das Kühlfahrzeug zu heben und an unserer Ausgabestelle bei der Entladung zu helfen?

Selbstverständlich erklären wir alle Abläufe ausführlicht! Das Miteinander ist uns sehr wichtig. Sich gemeinsam ehrenamtlich zu engagieren, macht viel Spaß!

Bitte schreiben Sie uns/schreibe uns eine Mail an bernhard@langener-tafel.de mit Ihrer/Deiner Telefonnummer und ich rufe Sie/Dich zurück, um Fragen zu beantworten und einen Termin zum Reinschnuppern vor Ort zu vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie und auf Dich!

Musical-Spendeneinnahmen gehen an die Langener Tafel – Konzert des Kinder- und Junger Chor Sankt Josef


Wenn eine solch gute Nachricht uns erreicht, stimmen auch wir ein „frohes Lied“ an, danke vorab für diese Unterstützung und den Zuspruch für die Arbeit der Langener Tafel, den wir bereits in einem Telefonat vorab erhalten haben:

„Die Einnahmen aus den Spenden zum Musicalprojekt „Eine Leiter führt zum Himmelsrand“ werden zu 100% an die Langener Tafel weitergereicht“, so Tanja Buhl, Chorleiterin des Kinder- und Junger Chor Sankt Josef aus Egelsbach.

„Als kirchliche Gruppe im Pastoralraum Langen – Egelsbach – Erzhausen ist es uns ein Bedürfnis, Menschen,  denen es nicht so gut geht, helfen zu können“ freut sich Chorsprecherin Sabine.
An dem Musical nahmen am 10.07.2022 alle drei Gruppen des Sankt Josef Chores teil. „Der KinderMusikKreis, der Kinderchor und der Junge Chor – so ist es ein generationenübergreifendes Event für alle in der gesamten Gruppe!“ ergänzte Frau Buhl.

Wir waren dabei und es war herrlich, diesem Chor zuzuhören und die Sängerinnen und Sänger agieren zu sehen! Das Konzert war ein Erlebnis!

Zur offiziellen Spendenscheckübergabe waren Günter Böhnel und Katja Bernhard am Sommerfest des Chores eingeladen. Tanja Buhl berichtete in einer fröhlichen Ansprache von den Mühen, dem Erfolg und nun von dieser großartigen Spende von 900€ des Chores an die Langener Tafel.

Gemeinschafltich in dieser Zeit zusammenzustehen und für die Not vor Ort Linderung zu schaffen, das gelingt auch in diesem besonderen Miteinander, wir sind so begeistert!

Dieser Betrag setzt sich zusammen aus den Spenden der Konzertbesucher – und die Kinder und Familien des Chores haben nochmals die Spende erhöht! Wir sagen DANKE an Euch und Sie alle für diese Unterstützung, die wir „von Kindern für Kinder“ verwenden werden.

Weitere Bilder vom Konzert folgen, vielen Dank an den Fotografen des Chores vorab 🙂

Die Corona Schutzmaßnahmen bei der Langener Tafel – aktuell 15.07.2022

  • FFP2- oder OP-Maske zum Nase-Mund-Schutz tragen.
  • Abstand von mindestens 1,5 Meter zu Dritten halten.
  • Der Wartebereich vor der Anmeldung und vor der Lebensmittelausgabe bleibt weiterhin draußen VOR dem Gebäude.
  • Seien Sie verantwortungsvoll mit der Gesundheit aller im Verdachtsfall einer Corona-Erkrankung in Ihrem Umfeld und melden diesen.
  • Gehen Sie nach Ihrer Runde durch die Lebensmittelausgabe bitte nach Hause.
  • Folgen Sie bitte mit Respekt allen Anweisungen der Mitarbeiter vor Ort.

SSG Langen landet Volltreffer mit Fußbällen und Lebensmittelspende


Wie es zur Zeit oft passiert: Die Ereignisse überschlagen sich!

Bereits Ende letzten Jahres rief der stellvertretende Vorsitzende der SSG Langen Oliver Loch bei uns an. Seinen Vorschlag, den Kindern der Tafel Familien eine Freude zu bereiten mit handsignierten Fußbällen stimmten wir umgehend zu. Oliver Loch blieb dran – und so setzen wir gemeinsam die Spendenidee für die Kinder um.

Doch damit nicht genug, die SSG Langen ist ein so aktiver Verein hier vor Ort, sie legten nochmals eine „Schüppe“ obendrauf! Oliver Loch und der weitere Vorstand riefen ihre Vereinsmitglieder über E-Mail, WhatsApp und Plakaten auf, haltbare Lebensmittel für die Langener Tafel zu spenden.

Diese emotionalen Zeilen gingen an alle Mitglieder des Vereins:
„Liebe Mitglieder, liebe Eltern, liebe Sportler/innen der SSG Langen,
erst hatten wir Corona, jetzt auch noch einen schrecklichen Krieg. Die Hilfsbereitschaft in der Gesellschaft ist groß. Aber auch bei uns in Langen wird Hilfe dringend benötigt. Bei der Langener Tafel sind derzeit fast 200 Kinder und Jugendliche gemeldet, die auf Lebensmittelspenden angewiesen sind. Als einer der großen Sportvereine in Kreis Offenbach wollen wir zeigen, dass wir gemeinsam einiges erreichen können. Wir rufen auf zu Lebensmittelspenden für die Kinder und Jugendlichen, die in Langen Unterstützung brauchen. (…) Egal, ob eine Packung Reis oder einen ganzen Einkaufskorb voll, jede Spende zählt.“
#Kinder_helfen_Kinder, #MehrAlsEinVerein

Und da kam einiges zusammen, wir sagen DANKE SCHÖN an alle Spenderinnen und Spender, die sich auf den Weg zum Vereinsgelände der SSG Mitte Juni 2022 gemacht hatten, um Nudeln, Reis, Öl, Marmeladen und vieles mehr abzugeben.

Günter Böhnel (Vorsitzender der Langener Tafel) und Katja Bernhard nahmen die Spenden letzte Woche von Joachim Uhl (Vorsitzender SSG Langen), Oliver Loch und weiteren Mitgliedern entgegen. Und auch die tolle Idee der Fußbälle war nicht vergessen, auch hier geben wir demnächst bei einer Kinder- und Jugendaktion die besonderen Bälle aus! Die drei F-Jugendspieler Jonathan, Moritz und Toma haben übrigens feste mitangepackt, die Lebensmittel in das Tafel Kühlfahrzeug zu laden.

DANKE AN EUCH ALLE, die über die SSG LANGEN gespendet haben! Danke an Oliver Loch, Joachim Uhl und den gesamten Vorstand, dies ist eine riesige Hilfe in einer schwierigen Zeit!

Auf dem Gruppenfoto von links nach rechts sind zu sehen:
Thorsten Uhl, Joachim Uhl, Oliver Loch, Toma Jukic, Moritz Uhl, Jonathan Rodekurth (SSG Langen), Katja Bernhard und Günter Böhnel (Langener Tafel)

Haltbare Lebensmittel als Sachspende weiter willkommen!

Die Zahl der Tafel Kunden steigt kontinuierlich bundesweit. Auch die Langener Tafel verzeichnet viele neue Tafel Kunden und Bestandskunden, die zurückkehren. Allen wollen wir helfen!

Dazu rufen wir weiter auf: Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende von haltbaren Lebensmitteln, die wir vor Ort an die Tafel Kunden aus Langen, Dreieich, Egelsbach und Erzhausen verteilen.

Das ehrenamtliche Engagement des gesamten Teams darf dabei nicht unerwähnt bleiben: Unsere Helferinnen und Helfer geben nochmals Gas, den vielen Menschen in Not zu helfen. Die Warteschlangen werden länger, die Ausgabezeiten an den vier Ausgabetagen verschieben sich um weitere Stunden. Das kostet Zeit und viel Kraft! Daher auch ganz klar an dieser Stelle, BESTEN DANK an das großartige Team – und deren Umfeld, die diese ehrenamtliche Tätigkeit mittragen – der Langener Tafel!!!

Bei Fragen und Rückmeldungen schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir klären zeitnah mit Ihnen, wie wir Ihr Hilfsangebot umsetzen.

DANKE SCHÖN!

Unser Vorstandsmitglied Katja Bernhard in den Landesverband Tafel Hessen e.V. gewählt


Katja Bernhard, die seit einigen Jahren ehrenamtlich für die Langener Tafel im Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Presse und im Vorstand der gemeinnützigen Einrichtung tätig ist, ist bei der diesjährigen Mitgliederversammlung Tafel Hessen e.V. in den Landesverband gewählt worden.

Dort übernimmt sie auch ehrenamtlich die Öffentlichkeitsarbeit und wird Ansprechpartnerin für die Region Hessen Süd sein. Der Landesverband Tafel Hessen e.V. unter Vorsitz des langjährigen Landesvorsitzenden Willi Schmid berät und unterstützt derzeit 58 hessische Tafeln, in denen mehr als 5.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer jede Woche tausende Tonnen überschüssige Lebensmittel sammeln und und an Menschen in Not verteilen.

Hansen Werbetechnik Dreieich hilft mit spontaner Schokohasen Spende

Wenn bei der Langener Tafel das Telefon klingelt und Erhard Sobeck, Geschäftsführer Hansen Werbetechnik aus Dreieich, grüßt mit Frohsinn, dann wissen wir: Er und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wieder eine prima Idee, wie das Dreieicher Unternehmen die Tafel unterstützen kann!

„Wir kommen vorbei und spenden Schokohasen zu Ostern“, so seine unkomplizierte angenehme Art, gute Nachrichten zu überbringen.

Gründonnerstag war es dann soweit, Schokohasen und gefärbte Eier brachten Erhard Sobeck und Birgit Lotz (Marketing Service) persönlich zur Tafel. Fröhlich wurde diese süße Sachspende an unsere Tafel Kunden verteilt. Es freuten sich Eltern für ihre Kinder und Senioren über dieses Ostergeschenk.

Danke an alle im Hause Hansen Werbetechnik! Für uns ein kompetenter Partner bei der Beklebung unserer Fahrzeuge und weiteren Werbemassnahmen – und auch bei spontanen Hilfsaktionen für Menschen in Not, um dieses Mal ein kleines Licht in die schwierige Zeit zu bringen.

Mit dem Clubhausquiz eine besondere Überraschung bei der Tafel gelandet


Einen ganz besonders netten und überraschenden Kontakt erfuhren wir im Dezember 2021: Jörg Zelinger und sein Sohn Valentin übergaben Anfang 2022 unserem Vorsitzender Günter Böhnel eine Geldspende über €640! Darüber freuen wir uns sehr und werden diese gute Idee immer in Erinnerung bewahren! Herzlichen Dank Jörg und herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender der teilnehmenden Teams!

Jörg Zelinger organisiert seit über 5 Jahren das populäre Clubhausquiz im Vereinshaus des 1 FC Langen. An diesen Quizrunden kann jeder teilnehmen und in Teams gegeneinander viele spannende und interessante Fragen beantworten. Den Spaß mit diesem bundesweit bekannten Format erleben regelmäßige Teilnehmerinnen und Teilnehmer und auch neue Mitspieler:innen sind immer willkommen.

Das Clubhausquiz im Langener Verein fand üblicherweise im Vereinshaus statt, da geht es mit dem Wissen so richtig „rund“. Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie waren diesen Treffen nicht mehr möglich. Zunächst wurde open-air gequizt, der Zuspruch war weiterhin enorm. Doch wie sollte es weitergehen, als die Corona-Regeln verschärft wurden? Des Rätsels Lösung: Online war die Rettung! Denn so wurde von Jörg Zelinger, seinem Sohn und weiteren Unterstützern das Rätseln auf eine Online Plattform gebracht. Der Zuspruch war riesig!

Beim abschließenden Clubhausquiz in 2021 sammelte Jörg Zelinger alle Einnahmen wie z.B. Teilnahmegebühren zugunsten der Langener Tafel. Die Spendensumme hilft uns sehr und wir wünschen allen Quizfans alles Gute! Im Team der Langener Tafel haben wir Werbung gemacht, vielleicht sind wir bald mal dabei.

Wer mehr erfahren und mitmachen möchte am Clubhausquiz auch in Langen, klickt hier rein:
www.facebook.com/Clubhausquiz

Und in eigener Sache: Jörg, vielen Dank für Deine Hartnäckigkeit und Dein Verständnis. Diesen Kontakt mit Unterstützern aus Langen und der Region werde ich in besonderer Erinnerung behalten. Werbung für die Idee des Clubhausquizs läuft auch privat. Viel Erfolg weiter, Katja