Bedürftige Personen, die noch keinen Tafel-Ausweis besitzen, können sich donnerstags von 11:30 Uhr – 12:30 Uhr neu anmelden.

Für die Anmeldung müssen die Ausweise aller Familienmitglieder sowie der Bedürftigkeitsnachweis vom Sozialamt bzw. der Rentenbescheid (bei Partnern beide Rentenbescheide) vorgelegt werden. Folgende Unterlagen sind für eine Neuanmeldung und Ausstellung des Tafel-Ausweises  erforderlich:

  • ausgefülltes Antragsformular
  • Ausweise aller Familienmitglieder
  • Nachweis der Bedürftigkeit
    (ALG-II-Bescheid, Nachweis vom Sozialamt, Rentenbescheid)
    (bei Partnern beide Rentenbescheide)
  • Für Asylbewerber: Aufenthaltstitel oder Duldung

Nachfolgend finden Sie unser Antragsformular, das für eine Neuanmeldung notwendig ist.

+ + +

Gäste mit Tafel-Ausweis

Gäste, die bereits einen Tafel-Ausweis besitzen, kommen möglichst pünktlich zu ihrem jeweiligen Ausgabezeitpunkt der Lebensmittelausgabe.

Ohne Tafel-Ausweis ist keine Abholung von Lebensmitteln möglich.
Bei Verlust des Tafel-Ausweises wird eine Gebühr von 4,00 Euro erhoben.